Heym.O.T_2016 Kopie_web
O. T., 2016

Ex-Capitol Theater Worringer Platz

Michael Heym


Michael Heym, 1978 geboren in Trier, lebt und arbeitet in Köln
Michael Heym ist ein Konzeptkünstler, der Installationen aus Objekten, Bildern und Filmen herstellt. Seine Assemblagen sind Teil einer übergeordneten Herangehensweise, die „Portrait als Empirisches Ich“ (EN:“Portrait as Empirical Self“) heißt und fortlaufend ergänzt wird. Diese Bezeichnung fungiert als Rahmen-Metapher am Grenzbereich zwischen Bild und Sprache. Jeder Raum wird zum Fragment eines obsessiven Gedankengeflechts. Andeutungen und Querbezüge lassen ein geistiges Gebäude entstehen, dessen dialogische Zeichenhaftigkeit Ausdruck einer komplex vernetzten Lebenswelt ist.

Ausbildung

2007 Kunstakademie Düsseldorf
2009 M.A. in Philosophie und Anglistik, Universität Düsseldorf
2012 Postgraduales Diplom, Kunsthochschule für Medien Köln

Stipendien

2016 Bronner Residency, Tel Aviv
2015 USA-Stipendium MfKJKS
2014 Förderstipendium der Kunststiftung NRW
2014 Künstlerdorf Schöppingen
2010 Cité Internationale des Arts, Paris