Israel Aten_web
Path of Fiend. 13 min (loop), 2016  Camera and editing: Anna Kindermann

Ex-Capitol Theater Worringer Platz

Israel Aten


*1986, Detroit, MI. USA
Lebt und arbeitet in Düsseldorf
Nach seinem Bachelor Studium an der Savannah Hochschule für Kunst und Design in Savannah, studierte er an der Kunstakademie Düsseldorf bei Tal R, und Trisha Donnelly.
Israel Atens Arbeit beschäftigt sich mit Fragen der Identität, der Zeit, des Körpers und des Ornaments, die er in Malerei, Zeichnungen, Video und Performances einfliessen lässt.
Einzelausstellungen
2016
RADAR: Blast Valiant
LWL-Museum für Kunst und Kultur und Westfälischer Kunstverein, Münster/Westf. (DE)

Gruppenausstellungen
2017
Peter Mertes stipendium, Bonner Kunstverein, Bonn. (DE)
2016
Black Dahlia Quest, Garros Roland, Essen. (DE)
2016
Nolstagia de la Boue (mit Fabian Heitzhausen), Garros Roland, Essen. (DE)
2016
What’s that dirt under your nails, Karlin Studios, Prag. (CZE)
2015
Temperatures Rising (mit Fabian Heitzhausen), Hebebühne, Wuppertal. (DE)
2015
Off Off, Kunsthaus, Essen, NB @ COFA contemporary, Köln. (DE)
2015
You’re just too good to be true, Kuratiert von Jürgen Teller und Tal R, CFA,Berlin. (DE)
2014
Speed Dating, Zollamt Studios, Offenbach. (DE)