Ray Vibra­tion
Over­head Pro­jec­tor Per­for­mance, 2013 

Ray Vibration


Der in Vergessen­heit ger­atene Tages­licht­pro­jek­tor bildet die Grund­lage für die Gruppe ray vibra­tion. Sie bedi­enen sich dieses sim­plen und überzeu­gen­den Mit­tels, erschaf­fen audio­vi­suelle Per­for­mances, die einem durch ihre Sen­si­bil­ität und den ein­nehmenden Klangkon­struk­tio­nen im Gedächt­nis bleiben. Elek­tro-kinetis­che Ele­mente wer­den mit­tels mehrerer Pro­jek­toren an die Wände gewor­fen, sie geben dabei einen eige­nen Sound wieder, der von den Per­formern gefiltert, verz­er­rt und ver­stärkt wird. Ihre Per­for­mance wird beim Fes­ti­val „Play“ unter freiem Him­mel zu sehen sein, sobald der Tag zur Nacht wird.