The Most Expen­sive Sun­set, 2014

Breeze Yoko


Breeze Yoko ist ein mul­ti­diszi­plinär­er Kün­stler aus Johan­nes­burg, der ins­beson­dere mit Film und Graf­fi­ti arbeit­et. Seine groß­for­mati­gen Wand­bilder wirken häu­fig skur­ril und sind kraftvoll zugle­ich. Sie zeu­gen von ein­er Form der Men­schlichkeit und Schön­heit, mit der sie ihr Umfeld in ein neues Licht rück­en. Yoko ver­wen­det dabei ein visuelles Vok­ab­u­lar mit dem er gesellschaftliche und poli­tis­che The­men anspricht, ins­beson­dere mit Ver­weisen auf eine panafrikanis­che Kul­tur. Dabei bedi­ent er sich geschickt solch­er Ele­mente wie Raum und Zeit, um experiementelle, fik­tionale und visionäre Momente in sein­er Arbeit zuzulassen.

The Most Expen­sive Sun­set”, 2014, ist ein Kurz­porträt eines Jun­gen, der sich dazu entsch­ieden hat, auf der Straße in Camps Bay zu leben. Dieser Stadt­teil Kap­stadts ist inzwis­chen zu einem glamurösen Ort gewor­den, an dem trainierte weiße Kör­p­er und teure Jacht­en zu sehen sind. Der Film hinge­gen feiert die Frei­heit und den naturgegebe­nen Luxus, die Sonne und das Meer.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google